Achterbahnfahrt inclusive :D

Sonntag, 21.07.2013

Die Busfahrten auf Fraser Island waren die lustigsten Busfahrten meines Lebens! Ich bin ausm Lachen schon fast gar nicht mehr rausgekommen. Ich haette nie gedacht, dass man auf solchen "Strassen" ueberhaupt fahren kann haha :D Der Highway auf Fraser ist zum Beispiel direkt neben dem Meer, also der Strand ist quasi der Highway :) Wenn wir durch den Wald gefahren sind gings nur so rauf und runter, und noch besser war das Ganze natuerlich, wenn man in der letzten Reihe sitzt ;P Manchmal bist du echt geflogen haha :D Schon ein bisschen schade, dass ich nicht selber fahren konnte, das haette ich echt auch gern gemacht, aber wer weiss, was ich da dann nur wieder zu Stande gebracht haette haha :P

Den ersten Tag haben wir damit begonnen im Lake McKenzie, der nur aus Regenwasser besteht und echt mega klar ist, schwimmen zu gehen. Allerdings war ich schon ein bisschen enttaeuscht, dass das Wasser nicht so swimmingpoolblau ist, wie auf den Postkarten :P Direkt neben dem See hab ich dann eeendlich mal eine Schlange hier in Australien in der Wildnis gesehen, die dort ihr Nickerchen gehalten hat :D Phyton oder so^^ Danach sind wir einen 45-Minuten-Walk durch den Regenwald gelaufen, der definitiv laenger gedauert hat als 45 Minuten xD Wir sind zur Central Station gekommen, zu nem anderen See und zu coolen Baeumen haha :P Abends haben wir dann in der weltberuehmten :P Dingo Bar ein Buffetessen vom Feinsten bekommen, was natuerlich echt was Besonderes fuer uns Backpacker war :P Danach sind wir dann alle zusammen gesessen und haben geratscht und Karten gespielt und so :)

Am naechsten Tag haben wir die Pinnacles angeschaut, sind den 75 Mile Beach entlanggefahren, zum Maheno Schiffswrack gefahren und sind den Indian Head hochgeklettert, von dem aus wir eine wahnsinns Aussicht ueber die Insel und das Meer hatten. Wir haben von da oben sogar Waale gesehen :D Anschliessend sind wir zu den Champagne Pools gefahren. Voll cool, dass sowas zu Stande kommen kann :) Waren wie kleine Whirlpools direkt neben dem Meer, nur von ein paar flachen Felsen umgeben :) Ich glaube wir haben immer noch viel mehr gemacht und gesehen, aber ich kann mir das alles immer nicht so lange merken haha^^ Aja! :D Das allercoolste haette ich fast vergessen! :D Wir waren Tubing in Eli creek. Das heisst wir haben uns mit aufgeblasenen Riesenreifen diesen kleinen Suesswasserfluss bis ins Meer runtertreiben lassen. Das war soooooo genial! Als ob du durch den Dschungel floaten wuerdest :D

Am letzten Tag haben wir Stand Up Paddle Boarding im Lake Birrabeen ausprobiert. Dieser See ist irgendwie von Natur aus gelb haha :D Das Paddle Boarding war voll cool aber gar nicht so leicht haha :D Lustig auf jeden Fall :P Nach diesem Spass sind wir einen anderen Walk zu einem Sand Blow gegangen und sind dort dann im Lake Wabby schwimmen gegangen. Dass das Wasser in diesen Seen eiskalt war, hat uns dabei natuerlich relativ wenig interessiert haha^^ Und die riesen Katzenfische darin auch^^ Es war ein super Trip. Das Wetter hat im Grossen und Ganzen gut gepasst, die Gruppe war klasse, von dem ganzen Buffetessen brauch ich erst gar nicht anfangen^^ Also wir wurden wirklich sehr gut gefuettert auf dieser Tour haha :D Und nicht zu vergessen die Dingos! Wir haben fuenf Dingos gesehen :D Und mindestens 100 Danger-Schilder, die uns auf diese hingewiesen und uns erklaert haben, wie man sich verteidigen soll, naemlich AGGRESSIV haha :D Nach dieser Tour steht es jetzt 11:11, meinen englischen Akzent betreffend haha :D Kanada holt auf^^ Jemand wollte mir sogar weiss machen, dass ein deutscher und ein australischer Akzent zusammen einen kanadischen ergeben :P Freu mich schon auf die naechste Tour! :D Schiff ahoi! :D

Das Leben ist und birgt Abenteuer, sie sind das Gewürz im Einerlei. - Marietta Grade

Rainbow Beach, I like you! :D

Mittwoch, 17.07.2013

Seit drei Tagen bin ich jetzt hier in dem winzigen Oertchen und ich mag es wirklich sehr :) Der Strand ist wunderschoen und man findet echt mindestens fuenf verschiedene Sandfarben, wie ein Regenbogen :P Obwohl es nicht viel zu tun gibt hier, schaff ich es doch irgendwie immer den Tag mit irgendwem rumzubringen :) Heute bin ich zum Beispiel mit meinem Zimmerkameraden Thomas aus Amsterdam zu den Sandduenen hochgelaufen, wo wir dann einen atemberaubenden Blick auf das Carlo Sand Blow und die Duenen hatten. Sowas hab ich vorher echt noch nie gesehen :D Wenn es dann nicht neblig geworden waere und zu regnen angefangen haette, waere es natuerlich noch besser gewesen^^ Es hat wirklich immer angefangen zu regnen, wenn Thomas und ich was draussen machen wollten haha. Wir haben uns auch wieder Boogie Boards ausgeliehen, aber irgendwie war uns das Wasser dann doch zu kalt..^^ Erst als es dann erneut einen kleinen Schauer gegeben hatte, haben wir uns entschlossen doch ins Meer zu gehen haha :D Morgen gehts endlich auf meine erste Tour auf Fraser Island! :)) Als ich erfahren hab, dass ich irgendwie nicht die normale Tour mit den Autos zum selberfahren gebucht hatte, die so ziemlich jeder macht :/ , sondern eine Tour im Bus, war meine Vorfreude jedoch erstmal ein wenig getruebt... Es scheint, als ob ich die Einzige in ganz Rainbow Beach bin, die auf diese Tour geht^^ Also hab ich einfach mal Thomas mit meiner herausragenden Ueberredungskunst und nur einem Freibier davon ueberzeugt, sich auch fuer diese Tour anzumelden und mit mir mitzukommen haha, da er Fraser ja sonst eh ausgelassen haette erstmal :P Also alles wieder gut :)

Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut. - Eduard Moerike

unspektakulaer :P

Montag, 15.07.2013

In Noosa angekommen hab ich mich erst mal schlafen gelegt, weil mir die zwei Stunden Schlaf in der Nacht zuvor einfach echt zu wenig waren.. :P Danach war ich aber wieder fit, um mich mit ein paar wirklich bunt gemixten Leuten in die Hostelbar zu setzen =)

Gestern hatte ich dann einen wirklich langweiligen Tag haha :D Bin nur am Strand gelegen und ein bisschen durch den Ort geschlendert. Ich hab das Gefuehl ich hab alles verpasst hier^^ Aber muss auch mal sein :) Spaeter hab ich dann endlich nach einer halben Ewigkeit mal wieder Karten gespielt :)) Fast die ganze Nacht lang; und das mit den drei coolsten Oesterreichern ueberhaupt haha :D

Und jetzt sitz ich hier mit einem Zimmerkameraden auf unsere Busse zum naechsten Stop wartend :)

Langeweile, zur rechten Zeit empfunden, ist ein Zeichen von Intelligenz. - Clifton Fadiman

Haha =P

Crikey!

Freitag, 12.07.2013

Meinen ersten Tag in Brisbane hab ich mit drei franzoesinnen verbracht, die ich zufaellig auf der Suche nach dem Hostel aufgegabelt hab. Gluecklicherweise haben sie das gleiche gesucht, sonst waer ich wahrscheinlich nur wieder ewig umhergeirrt haha :D Die meiste Zeit des Tages waren wir entweder Essen oder Shoppen :P Mit den drei Maedels hab ich dann gemerkt, dass mein Franzoesisch echt nicht mehr so ganz das allerbeste ist...^^ Und das aergert mich gewaltig!! Ich will es ja nicht umsonst so lange gelernt haben!^^ Am Abend wollt ich dann schon mal etwas frueher ins Bett gehen. Ha! Daraus wurde nichts, denn mein Zimmer war quasi direkt ueber der Hostelbar und im Gang wurde ja sowieso nicht zu ueberhoeren Party gemacht..^^ Wenn das jetzt das einzigste Negative gewesn waere... Aber nein, das hier war definitv das schrecklichste Hostel, in dem ich bisher war. Ich hoffe es wird es auch bleiben^^ Die Kueche war einfach zum grausen und in den Duschen wolltest du auch nicht laenger als drei Minuten verbringen..^^

Naja, am naechsten Tag hab ich dann ohne mich zu verlaufen ;P alleine Brisbane erkundet, war in einer Kunstgallerie und hatte einen kleinen Heimwehanfall, als ich im Bavarian Beer Cafe die teuerste Breze meines Lebens gegessen hab :) Faaast wie daheim :)) Danach hab ich mich dann wieder mit Kirsten getroffen und wir haben uns Brisbane by night angeschaut und Breakdancer gestalked haha :D Voll gut, dass sich unsere Wege jetzt so lange ueberschnitten haben :)

Am Freitag sind Kirsten und ich dann in den Australia Zoo gefahren, wo wir Tobi aus meinen Surfstunden getroffen haben. Steve Irwins Zoo ist echt spitze! :) Wir haben Krokodile, Wombats, Koalas, Kaengurus und Streicheltiertiere :P gestreichelt, haben Elefanten und Kaengurus gefuettert und haben eine Krokodil-/ Vogelshow und eine Tigershow angeguckt :) Endlich konnten wir auch das Koalaknuddeln von der Australia-to-do-list streichen :D An meinem letzten Abend in Brisbane bin ich dann auch erst mit einer Gruppe fast nur deutscher ausm Hostel weggegangen und spaeter dann irgendwie in ne Gruppe Australier gerutscht :D Es war ein echt guter und lustiger Abend wieder mal! :) Was das "You-don't-sound-german" - battle angeht, das seit neuestem laeuft, es steht jetzt 8:4 fuer australisch, ein paar Leute sind immer noch irgendwie der Meinung ich kaeme aus Kanada haha :D

Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt. Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt. - Aldous Huxley

Breakdown :/

Dienstag, 09.07.2013

Heute bin ich auf den Tag genau ein halbes Jahr in Australien :D Wo lauft meine Zeit bloss hin?! Nachdem am Morgen schon diese massive Wolke meinen schoenen Sonnenaufgang am Strand verdeckt hatte, ich bin dann aber zum Glueck doch nicht ganz umsonst so frueh aufgestanden :P, hatten wir auf dem Weg nach Surfers auch noch eine Buspanne und durften eeewig auf einen Ersatzbus warten der auch noch fast gesteckt voll war... Wie alles einfach so gut anfaengt bei mir haha :D Muss man wahrscheinlich auch mal miterlebt haben beim reisen^^ Ist ja nicht so, dass ich nur einen knappen Tag hatte, um mir Surfers anzukucken ne :P Mein Zimmer ist diesmal nicht ganz so sozial angelegt... aber spaeter beim Weggehen mit den Hostelleuten treff ich Kirsten aus Byron wieder :) Heute hab ich also meinen Tag damit verbracht durch die Stadt zu bummeln und am Strand zu sitzen. Das Highlight meines Tages war, dass ein Taiwanese mit seiner Sofortbildkamera ein Bild von mir gemacht hat, dass ich dann behalten durfte :) Made my day! :D Als es dunkel wurde, hab ich mich dann doch tatsaechlich verlaufen und nach ein paar Stuendchen mehr Gebummel als geplant, viel Rumgefrage und mit Hilfe von Google Maps, hab ich dann doch noch zurueck zum Hostel gefunden :P

Wer lachen kann, dort wo er haette heulen koennen, bekommt wieder Lust zum Leben. - Werner Finck

Auf dieser Seite werden lediglich die 5 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.